Hier findest Du Musik, die mir gefällt und die ich Dir ans Herz lege.

Hurz !

Lieblingslieder

U2- 18 Singles

Michael Kiwanuka – Love&Hate

Blumenkleider

loud.jpg
Farbe

Lieblingslieder

Gibt es die bei Dir auch ?

Lieblingslieder ? Lieder für die Ewigkeit ?

Manche stehen in einem Zusammenhang mit einem Ereignis, einem Gefühl oder einem Film.

Manche haben mich auf einem Stück meines Lebens begleitet.

Manche sind einfach nur schön.

Musik ist, wie alles in der Kunst, Geschmackssache. Und wie immer gilt,

über Geschmack kann man nicht streiten, viel zu individuell.

Meinen Geschmack habe ich an anderer Stelle ja schon mal mit "gitarrenlastiger Rockmusik" beschrieben,

das spiegelt sich hier auch eindeutig wider.

 

Schau und hör´ mal weiter unten rein, was mir so gefällt.

 

Ich freue mich auch, wenn Du mir schreibst, was Dein Lieblingslied ist !

CollageMusik1.jpg
PinkFloyd.jpg
SarahConnor.jpg
Springsteen.jpg
Kiss.jpg
JoanOsborne.jpg
Grönemeyer.jpg
Westernhagen.jpg
JohnMiles.jpg
UdoLindenberg.jpg
Frankie1.jpg

Was soll ich sagen, an U2 komme ich nicht vorbei. Es gibt sehr viele Lieder, die ich von ihnen klasse finde, doch "one" berührt mich immer wieder sehr.

 

U2- One

Die ewige Sehnsucht nach Nähe, Verlangen, Lust, nirgends besser besungen als in

"Wish you were here".

Pink Floyd - Wish you were here

Einer, wenn nicht der größte ! deutschsprachige Musiker unserer Zeit. Auch wenn er sich nicht um Zeitgeist kümmert, trifft Reinhard Mey ihn immer sehr genau.

Ein Evergreen, ein Klassiker, ein Muss:

Reinhard Mey - Über den Wolken

Wie gut, dass sie angefangen hat, deutsch zu singen. Sarah Connor ist gewachsen, kraftvoll und innig geworden ! Ein Lied für alle Frauen, die manchmal an sich zweifeln:

Hi, wir sind gut, so wie wir sind !

Sarah Connor - Wie schön du bist

und hier nochmal Sarah Connor, ein Abschiedslied. Sehr berührend.

So wünsche ich mir meinen Abschied.

Sei nicht traurig, dass ich weg bin, sei fröhlich,

dass wir einen Teil des Wegens zusammen gehen durften.

Das Leben ist schön, auch wenn es vergeht.

Sarah Connor - Das Leben ist schön

Freunde, diese Stimme !!! Anhören, genießen, mitfeiern:

Florence and the Machine - Shake it out

The Rising ist Springsteen´s Antwort auf den Terror, der die USA im Sept. 2001 eingeholt hat, grandios:

Bruce Spingsteen - The Rising

Zurücklehnen und genießen. Als junge Frau hatte ich in meinem Auto eine Musikkasette mit

10 (in Worten zehn!!!)  verschiedenen Versionen dieses Klassikers,

Stairway to Heaven, rauf und runter, unglaublich:

Led Zeppelin - Stairway to Heaven

Lass uns nicht über Outfit oder Maskerade reden, dreh einfach den Lautsprecher auf,

laut, sehr laut, und gröhl mit :

Kiss - I was made for loving you

 

Auch ohne den "Highlander" mit Christopher Lambert (1986) gesehen zu haben, glänzt dieses Stück mit einer unfassbaren Schönheit und Intensität, genau wie der Film.

Queen - Who wants to live forever

Leider eine Sängerin mit einem One-Hit-Wonder, One of us, von Joan Osborne aus dem Jahr 1995. Mach Dir mal die Mühe, auf den Text zu achten.

Was wäre, wenn Jesus heute hier unter uns wäre... nur so ein Gedankenspiel.

Der Fremde im Bus...

Joan Osborne - One of us

Du kennst es, ganz sicher. Ich kenne es, weil es sozusagen meinem Namen geschuldet ist, 

Carmina Burana, und daraus "O Fortuna".

Ich hatte nie einen Bezug zu klassischer Musik und bin sehr froh, dieses Singstück von Carl Orff für mich entdeckt zu haben.

Ein Highlight in diesem Zusammenhang war eine Aufführung vor mehr als 25 Jahren in den Herrenhäuser Gärten in Hannover.

Carmina Burana zu sehen und vor allem zu hören, sehr bewegend.

Lass Dich bezaubern:

 

Carl Orff- Carmina Burana - O Fortuna

und hier nochmal nachgeschoben eine sehr coole Version als Flashmop in Wien 2012

Carmina Burana - O Fortuna - Flashmop

 

So schön, so schmerzlich schön. Abschied nehmen, den Tod akzeptieren, weiterleben.

Herbert Grönemeyer - Der Weg

Wie kann es sein, dass die größten Erfolge der größten HeavyMetal - Bands ausgerechnet Balladen sind ?

Keine Ahnung, ist mir aber auch egal. "Nothing else matters" auf ewig unerreicht !

Metallica - Nothing else matters

 

Freiheit, welch hohes Gut, welch Reichtum. Ich habe Westernhagen in den 1980er unzählige Male live gesehen und dieses Lied durfte nie fehlen, auch wenn ich mir hier eine sehr ruhige Version ausgesucht habe. Wenn ein ganzes Stadion von Freiheit singt, ist das sehr beeindruckend.

Marius Müller-Westernhagen - Freiheit

 

Die Beatles, muss ich irgend etwas sagen ? Man haßt oder liebt sie, kaum irgend etwas dazwischen. Vieles finde ich nicht so gut, um es mal vorsichtig zu schreiben, aber vieles ist eben auch immerwährend, genial und aussagekräftig.

Hier habe ich mich für ein Video entschieden, welches bildtechnisch schlecht ist, doch es ist in der Ur-Besetzung gespielt und die Musik zählt.

Die Hymne für alle, schau nach vorn!

Beatles - Let it be

 

Ich hatte das große Vergnügen, John Miles bei einer "Night of the Proms" zu erleben, natürlich auch mit diesem Welthit. Unglaublich ! Leider ist Miles am 05.12.2021 gestorben. R.i.P.

Was wäre das Leben ohne Musik ?!

John Miles - Music

 

Zum Heulen schön. Hart an der Grenze zum Kitsch. So tief, so rein, so intensiv.

Midge Ure´s "breathe" - ich liebe es.

Midge Ure - Breathe

 

Lindenberg polarisiert, egal. Er hat so viele echte Kracher, Gröhler, Kultsongs geschrieben

doch hier ein leises Lied von ihm.

Udo Lindenberg - Hinterm Horizont

 

Ein Klassiker im neuen Gewand. Sehr, sehr gelungen, wie ich finde, großes Kino für die Ohren.

Disturbed - The Sounds of Silence

 

And last but not least, aus dem Jahre 1984 "The Power of Love" von Frankie goes to Hollywood. Groß, ganz groß ! Love is like an energy !

Frankie goes to Hollywood - The Power of Love

U2.jpg
ReinhardMey.jpg
Florence.jpg
LedZepplin.jpg
Queen.jpg
CarlOrff.jpg
Metallica.jpg
Beatles.jpg
MidgeUre.jpg
Disturbed.jpg
 
abstarct

U2 – 18 Singles

 

Durch Zufall bin ich über ein Album von U2 gestolpert, welches sich einfach nur

„18 Singles“ nennt.

Sicherlich werden die eingefleischten U2-Fans jetzt die Nase rümpfen, doch hier findet sich alles, was man, meiner Meinung nach, von U2 kennen sollte und noch ein bisschen mehr.

Zudem noch ein ordentlich gestaltetes, umfangreiches Booklet.

Ich liebe die Musik von U2, ich liebe Rockmusik. Die Band hat sich mit diesem Namen 1978 (!) gefunden, nach wie vor ist die erste Besetzung die heutige Besetzung, was in unserer kurzlebigen Zeit nicht selbstverständlich ist.

In der Band sind am Bass Adam Clayton, am Schlagzeug Larry Mullen jun. , an der Gitarre The Edge und als Sänger ist Bono dabei.  

Ihre größten Erfolge haben diese irische Rockband in den 1980er-Jahren gefeiert.

Das verkaufsstärkste Album, mit 18. Mio verkauften Tonträgern, ist „The Joshua Tree“, 1987 (I love it !!!!) erschienen und allein in Deutschland 81 Wochen auf Platz eins der Charts. Es ist auch eines meiner Top-10-Album-ever, aber gibt nicht die ausreichende Bandbreite wider, um U2 kennen zu lernen.

U2 machen Musik nicht nur zum Spaß, von ihnen gibt es keine „lustigen“ Lieder, sie sind bemüht, mit allem was sie singen, etwas zu sagen. Das „Joshua Tree“- Album befasst sich z.B. in einigen Stücken mit der Problematik in Lateinamerika in den 1980er – Jahren und dem Verhalten der USA im Umgang mit El Salvador.  

U2 machen sozialkritische und durchaus politische Rockmusik. So handelt „Pride- in the name of love“ von Martin Luther King und dessen Kampf gegen die Unterdrückung der Schwarzen.  

In den 1990er stand die Band kurz vor ihrer Auflösung, Neues musste her oder man musste das gemeinsame Zusammenspiel sein lassen.

U2 haben ausprobiert, was noch geht, mit durchaus beachtlichem kommerziellen Erfolg, den die hardcore- Fans aber nicht immer mitgetragen haben.

So sind mit „Achtung, Baby“, „Zooropa“ und „Pop“ Alben entstanden, die vom Industrial-Stil und elektronischer Tanzmusik geprägt sind. Kann man, muss man aber nicht mögen.

Auf dem Sampler „18 Singles“ der 2014 erschienen ist, findet sich alles, was U2 ausmacht. Die Hymne „with or without you“, die ewige Suche „I still haven´t found what I´m looking for“, das Anti-Kriegslied „Sunday bloody Sunday“ aber auch die Popnummer „Vertigo“,

und hier eben eines  meiner Lieblingslieder von U2 "with or without you". , diesmal in einer Live-Version!

Die Band selbst hat sich wie folgt definiert: Adam Clayton und Larry Mullen jun. sind das Rückgrat der Band, The Edge ist der Kopf und Bono das Herz.  

Mehr ist dem nicht hinzuzufügen.

U2.jpg
U2a.jpg

Titel Fett

Titel XL

 

Michael Kiwanuka – Love&Hate

Michael Kiwanuka ist Brite, dessen Eltern ihre Wurzeln in

Uganda haben.

Er ist 1987 in London geboren und sein Musikstil ist

wohl am treffendsten mit „Soul“ zu beschreiben.  

Wobei ich mich sehr schwer tue, irgend einen Musiker

in irgend ein Genre zu packen.

Ich bin durch die HBO Serie „Big little Lies“

auf Kiwanuka aufmerksam geworden.  

Die Titelmusik und einige Songs der Serie stammen von ihm.

Love&Hate ist 2016 erschienen und es besticht

durch Kiwanuka´s großartige, warme, intensive Stimme.

Man kann seine afrikanischen Wurzeln hören, auch wenn das recht abgedroschen klingt. Gerade in

„Black Man in a white world“ ist sehr deutlich,

wie groß sein Hadern mit der gesellschaftlichen,

durch Hautfarbe bedingte,  Trennung ist.  

Innig und eindringlich besingt er in „Falling“ die Tatsache,

immer wieder die gleichen Fehler zu machen in der Hoffnung,

dass das Ergebnis ein anderes sein wird.  

Vor rund 10 Jahren hat er sich im Vorprogramm von Adele

seine ersten Sporen verdient und wird seit Beginn

seiner Karriere von Paul Butler produziert.  

Sein Stil ist eine interessante Variante vom gefühlsduseligen Soul,

ohne dabei kitschig oder oberflächlich zu wirken.

Mit Unterstützung von stimmgewaltigem und stimmgewandten

Chor und gekonntes Einsetzen von Percussions

setzt er in jedem Song wohltuende Akzente.  

Hier kannst Du via YouTube das Video zu Love&Hate 

sehen und vor allem hören.

 
Kiwanuka.jpg

Love&Hate

Illustriert Musikinstrumente

Ja, manchmal ist Musik auch einfach nur ... seltsam... bekloppt... genial ... witzig.... Kunst ?!

Eines meiner absoluten Lieblingsvideos in Sachen Musik von dem großartigen 

Hape Kerkeling

Hurz - ausgestrahlt im Rahmen seiner damaligen Sendung "Total normal" im Juli 1991 

es gibt sogar eine Wikipedia - Eintrag dazu: Hurz - Kerkeling 

 

Blumenkleider

 

Einfach nur schön finde ich das folgende Arrangement.

Lass es mal auf Dich wirken

- Wow -

und genieß die Formen und Farben.

Für noch mehr Pepp : Ton an.